+49 (0) 172 - 944 13 90 info@stertil-koni.de

Fantastico Autopromotec 2017

08.06.2017 | 2017

Die einzige treffende Beschreibung für die Reaktionen, die wir dieses Jahr auf der Autopromotec auf unsere neuen Entwicklungen erleben durften, lautet „fantastico“; und was hatten wir für ein großartiges Team.

Anita Mandema-Boyce, Marketing Manager bei Stertil, und Stefano Quarena, Marketing Manager bei Pesci Attrezzature Srl, haben die letzten beiden Monate zusammen an einem gemeinsamen Stand gearbeitet.

„Wir wollten im Markt kommunizieren, dass wir eine hervorragende partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Pesci haben, indem wir auf einem gemeinsamen Stand die erzielten Fortschritte im Bereich der Schwerlast-Hebeeinrichtungen demonstrieren, und zwar insbesondere in Italien, aber auch weiter entfernt in anderen europäischen Ländern sowie auf anderen Kontinenten“, berichtet Anita.

„Das große Interesse an unseren mobilen Säulenhebebühnen mit der ebright Touchscreen-Steuerung und unserer patentierten SKYLIFT Plattform-Hebebühne zeigt, welch große Produktauswahl Stertil-Koni für Kunden bereitstellen kann.
Tatsächlich waren alle auf dem Stand von Stertil-Koni ausgestellten Produkte bereits vor dem Ende der Messe verkauft.“
Auch in den fünf Tagen nach Messeende wurden viele Bestellungen platziert.

„Wir konnten als einer von wenigen Herstellern die eindrucksvollen Fähigkeiten und das elegante Design eines Ausnahmeprodukts unter den Plattform-Hebebühnen demonstrieren; ich spreche vom Stertil-Koni SKYLIFT, bei dem tatsächlich gilt: The SKY is the limit!! Dieses eindrucksvolle Gerät eignet sich auch für sehr lange Fahrzeuge (bis zu 30 m Länge) und hat eine Tragfähigkeit von 70 Tonnen. Damit ist dies die ultimative Hebebühne für jede Werkstattanforderung und Fahrzeugflotte“, meint Anita.

Stertil-Koni stand Autopromotec                            

„Lustig war, dass sich sogar ein Besucher für den Kauf unseres Demo-Modells interessierte, der mobilen EARTHLIFT Säule“, lacht Anita. „Ich musste dem Herrn erklären, dass es sich um ein Modell für die Demonstration unseres einzigarten Stertil-Koni Active Energy Retrieval-Systems und der Hydraulik handelt, bei dem man das Innenleben sehen kann, weil das Gehäuse offen ist. Ich bot ihm an, ein normales Modell zu bestellen.“

           

Die 3D-Virtual-Reality-Demo war ein großer Erfolg bei Besuchern, die einen virtuellen Rundgang durch eine Werkstatt unternehmen wollten.

        

Addio e arrivederci nel 2019!!